Mathias Gröbe

Kartographie & Fotografie

Schlagwort: karten

Beispielkarte für die Schriftart Classico

Passende Schriftarten für Karten

Was wäre eine Karte ohne Beschriftung? Vermutlich nicht nur eine sog. „Stumme Karte“ sondern eine Karte ohne praktischen Nutzen. Namen von Orten helfen uns bei der Orientierung und beim Kommunizieren. Wer will schon im Alltrag mit Koordinaten hantieren? Die Wahl der Schriftart prägt wesentlich das Gesamtbild einer Karte. Nur welche Schriftarte sollte man am besten für eine Karte verwenden? Und wie setzt man Schrift ein?

Weiterlesen

Die Mapy.cz App

Vor einiger Zeit hatte ich bereits über die Webseite Mapy.cz und deren aufgereiften Tourplanungsfunktionen berichtet. Nun möchte ich noch die verschiedenen Funktionen der App vorstellen und welche Möglichkeiten sich in Verbindung mit der Webseite daraus ergeben. Die App gibt es für Android und iOS, natürlich in Tschechisch, Englisch und Deutsch.

Weiterlesen

Norgeskart.no

Nachdem ich die Möglichkeit hatte diesen Winter in Norwegen unterwegs zu sein, bin ich auf ein interessantes Webportal für das Land aufmerksam geworden. Insgesamt recht gut gemacht, kommt es nicht an den Funktionsumfang von mapy.cz für Tschechien und die Slowakei heran, dass ich bereits in einem eigene Beitrag vorgestellt habe. Ähnlich möchte ich nun mit Norgeskart.no verfahren und auf einige aus meiner Sicht besonders interessante Funktionen wie beispielsweise das Ausdrucken von Karten und die Möglichkeiten zur Tourenplanung eingehen.

Weiterlesen

Mapy.cz auf Deutsch

Vor einiger Zeit habe ich bereits den Beitrag „Ein Geheimtipp für Unternehmungslustige: Mapy.cz“ geschrieben und damals bedauert, dass dieser wunderschöne Kartendienst mit all seinen Funktionen nur auf Tschechisch verfügbar ist. Nun gibt es bereits seit einiger Zeit ebenfalls eine deutsche Sprachversion von Mapy.cz. Zwar finden sich immer noch an der ein oder anderen Stelle einzelne tschechische Wörter, was aber keine große Hürde darstellen dürfte. Eine englische Version gibt es natürlich ebenfalls. Die Sprache lässt sich auf der Webseite explizit in der rechten unteren Ecke auswählen. Des Weiterem dürfte nun dem aufmerksamen Leser klar werden wo her die Beschreibungstexte zu einzelnen Objekte kommen: Wikipedia. Viel Freude beim Planen!

 

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén